Spectre Exchange startet

Gepostet von

Spectre.ai hat in einem Beitrag der Zeitschrift Medium bekannt gegeben, dass die Tore des Spectre.Exchange ab heute für alle (außer verbotene Regionen wie z. B. USA) geöffnet werden.

Dabei stellt Oto Suvari vom Spectre-Team jedoch ein paar Dinge direkt klar:

  1. Sie wollen ein sicheres, bot-freies Umfeld für alle Trader schaffen.
  2. Sie starten vorerst nur mit Bitcoin, Ethereum und dem Hauseigenen Coin SXDT/SXUT.
  3. Handeln, sowie das Einzahlen sind erst nach dem erfolgreichen KYC möglich.
  4. Es werden nur streng reglementierte und überprüfte ERC-20 Coins zugelassen, um mögliche Investoren zu schützen.
  5. SPX (Spectre.Exchange) verfolgt in der Entwicklung einen 5 Jahres Plan.

Der 5 Jahres Plan sieht unter anderem vor:

  1. Jahr
    • Fehlerfreies und schnelles Handeln, einzahlen und auszahlen.
    • Die möglichkeit Fiat (z. B. EUR) einzuzahlen
  2. Jahr
    • Veröffentlichung der SPX Mobile App.
  3. Jahr
    • Direkter Marktzugang auf SPX über FIX API, wodurch es Tradern ermöglicht wird direkt über SPX ein Portfolio (Bonds, ETFs usw) aufzubauen und zu managen.
  4. & 5. Jahr
    • AAA Regulierte Lizenzen erhalten um in bis dahin verbotene Regionen wie Amerika einzusteigen.

Ich finde die Idee sehr gut, zumal Spectre bereits bei deren brokerlosen Blockchain Trading Plattform durch Ideenreichtum und Exzellenz glänzt.

Näheres zu Spectre.ai und wie ich hier Geld verdienen will findest du hier.

Den Originalbeitrag findest du hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s