Mein neues Investment: Lition

Gepostet von

Ich habe mich für eine weitere passive Einkommensquelle entschieden: Lition Staking.
Dazu habe ich heute erstmal ~ 950€ (14.165 LIT) in LIT (Lition Coin) umgetauscht.
Solltet ihr euch dazu entscheiden, ebenfalls LIT zu staken: Man benötigt mindestens 5.000 LIT was zum heutigen Kurs etwa 350€ sind.

Lition hat einen sehr starken Staking ROI, welcher sich in 4 Perioden aufteilt:

  • 1 Monat = 1.2 x Anfangsinvest
  • 3 Monate = 1.4 x Anfangsinvest
  • 6 Monate = 1.6 x Anfangsinvest
  • 12 Monate = 1.8 x Anfangsinvest

Zusätzlich bietet Lition direkt die Möglichkeit des Compounding (automatisches Reinvestieren der täglichen Auszahlungen), wodurch ein Zinseszins-Effekt möglich wird.

Was das bedeutet habe ich mir mal auf stakingrewards durchrechnen lassen

Das heißt natürlich nicht, dass der Kurs oder die Rewards weiter so hoch bleiben. Die Rewards sind vermutlich festgelegt, sobald man den „Vertrag“ eingeht. Der Kurs kann jedoch jederzeit sinken oder steigen. Wobei ich mir natürlich letzteres wünsche 🙂

Wie bekomme ich Lition?

Der einfachste Weg an Lition (LIT) zu kommen ist über Bilaxy.
Das ist eine Handelsplattform für Kryptowährungen und unterstützt eine Zahl „neuerer“ und kleinerer Kryptowährungen wie z. B. Lition (2019).

Solltet ihr euch dafür interessieren, auch in Lition anzulegen würde ich mich freuen wenn ihr meinen Einladungslink für Bilaxy verwendet 🙂
Klick mich!

Wie bekomme ich Geld/Kryptowährung auf Bilaxy?

Alle meine Investments starten stets auf Crypto.com. Das ist natürlich jedem selbst überlassen, aber ich finde die App übersichtlich gestaltet und hatte bisher nie Probleme damit. Daher gehe ich hier auch nur mal auf den Weg über Crypto.com ein. Gerne könnt ihr aber auch Fragen zu anderen Möglichkeiten stellen, dann werde ich demnächst mal einen Blogbeitrag dazu machen.

  • Auslangsüberweisung von Festgeldkonto auf Crypto.com
  • Alternativ: ETH über Kreditkarte auf Crypto.com kaufen (schneller und aktuell Gebührenfrei)
  • ETH an Bilaxy senden (wichtig: hebt euch 10 – 15€ in ETH auf, die benötigen wir später)

That’s it. Ich empfehle hier die Verwendung von Ethereum, da die Transkationsgeschwindigkeit hoch ist, die Transaktionsgebühren relativ gering (je nach Auslastung des Netzwerks) und LIT auf Bilaxy gegen ETH gehandelt wird.

Lit vorhanden, wie gehts weiter?

Zuerst einmal müsst ihr für euren Browser (empfohlen wird hier Google Chrome) die Erweiterung Meta Mask herunterladen. Danach registriert ihr euch und legt ein neues Wallet an.
Fertig sieht das ganze dann in etwa so aus (bloß ohne ETH drauf):

Um Lition (LIT) auf Meta Mask angezeigt zu bekommen, müsst ihr erst den Coin Contract verknüpfen. Dazu geht ihr auf die Meta Mask Erweiterung -> Assets -> Token hinzufügen

Im Menü „Token hinzufügen“ wechselt ihr dann auf den Reiter „Custom Token“

In die Token-Vertragsadresse fügt ihr dann den folgenden Wert ein:
0x763fa6806e1acf68130d2d0f0df754c93cc546b2
(Alternativ könnt ihr euch die Contract Adresse hier kopieren: Etherscan.io)

Ist die Adresse richtig sollten die nachfolgenden Felder automatisch ausgefüllt werden.

Und zack – eure LIT können auf Meta Mask angezeigt werden.
Jetzt könnt ihr die auf Bilaxy erworbenen LIT an eure ERC20 Adresse von Meta Mask senden.
Kurz zu ERC20-Adressen: Egal welchen Coin ihr an Meta Mask bzw. ein anderes ERC20 Wallet sendet, es ist immer die gleiche Adresse. Das ERC20 Wallet unterscheidet die Coins bloß an ihren Contract Informationen.

Ihr kopiert euch also eure Meta Mask ERC20 Adresse:

Fügt diese in Bilaxy im Withdrawal (Abheben) Menü ein:

Und wartet bis die Transaktion abgeschlossen ist (sollte nicht mehr als 15 Minuten dauern).

Lasst das Staking beginnen!

Hier werden die restlichen ETH benötigt. Diese müssen wir ebenfalls an Meta Mask senden. Da ETH der Standardtoken für ERC20 ist, müssen wir diesen nicht extra anlegen.

Nachdem sowohl die Lition Coins, als auch die Ethereum Coins auf Meta Mask liegen, können wir das Staking über https://staking.lition.io/pools/ anstoßen.

Lition sperrt immer die Pools, bei denen die aktuelle Transaktionsgebühr sehr hoch ist, daher ist vermutlich nur ein Button nicht disabled.

Nachdem wir auf „New Deposit“ gedrückt haben, können wir den Betrag an LIT den wir staken wollen eingeben, die Zeit in der unser Investment gesperrt ist auswählen und angeben ob wir unsere täglichen Auszahlungen direkt wieder reinvestieren wollen.
Bei mir sah das ganze dann so aus:

Nachdem wir auf Deposit Tokens drücken, werden wir von Meta Mask aufgefordert die Transaktion zu genehmigen:

Ich empfehle die Transaction Fee zu editieren und „schnell“ auszuwählen.

Nachdem die Transaktion durch ist, müssen wir erneut auf Deposit Tokens klicken und wieder die Transaktion bestätigen.
Die erste Transaktions ist quasi die Genehmigung von euch an Lition, mit euren Lition zu arbeiten. In der zweiten Transaktion überweist ihr dann eure Lition an den Staking Pool.

Und das wars, schon haben wir unsere Lition an einen Lition Staking Pool delegiert.
Da wir keinen eigenen Staking Pool betreiben, gehen 5% unserer Auszahlungen an den Betreiber des Staking Pool.

Habt ihr noch Fragen oder Anregungen zum Thema Lition, Staking, Handelsplattformen oder etwas ganz anderes? Scheut euch nicht ein Kommentar zu hinterlassen oder mir direkt per E-Mail eure Fragen zukommen zu lassen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s